6 Nicecream Rezepte

6 Nicecream Rezepte
Gesund, lecker, erfrischend: Nicecream ist super!

Dear you,

im letzten Blogpost habe ich mit dir einige vegane Eissorten ausprobiert, die der Markt her gibt. Allerdings mache ich mir mein Eis immer noch am liebsten selbst, zuhause, in meiner eigenen Küche. Deshalb teile ich heute meine liebsten Rezepte für Nicecream mit dir. Das ist nämlich gar nicht so schwer, spart Geld, ist gesünder und natürlich ziemlich lecker. Als ich mir letztes Jahr einen Slow Juicer angeschaffte habe, war mein eigentlicher Hauptgrund dafür nicht das Saft pressen, sondern meine Eis-Herstellung zu optimieren. Aber auch mit guten Stand- oder Stabmixern, oder mit Küchenmaschinen, solltest du diese Rezepte umsetzten können. Probiere es einfach mal aus. Und falls du gar keine Geräte einsetzten willst, habe ich auch eine gute Idee für dich parat. Los geht´s also mit meinen Rezepten für Nicecream aka Bananeneis!

Basisrezept

Zutaten: Tiefgekühlte reife Bananenstücke, optional: Nussmus oder vegane Joghurt-Alternativen

Die gefrorenen Bananenstücke werden in einen Mixer (oder in meinem Fall in den Slow Juicer mit Pürieraufsatz) gegeben. Jeder Mixer verhält sich da sehr unterschiedlich. Unter Umständen musst du die Stücke etwas antauen lassen. Hochleistungsmixer sind hier deutlich im Vorteil. Wenn du ein einfaches Gerät hast, wird die Konsistenz eher in Richtung Smoothie gehen, doch das dürfte auch sehr lecker sein. Für mehr Cremigkeit kannst du die verschiedensten Ergänzungen ausprobieren. Ich mag es zum Beispiel sehr gerne, wenn Erdnuss- oder Mandelmus oder auch Soja-Joghurt zusammen mit den Bananen püriert wird. Wenn du eines der folgenden Rezepte ausprobieren möchtest, wartet das fertige Eis nun erstmal im Tiefkühlfach.

Frühstückseis

Zutaten: Feine und grobe Haferflocken, Zimt und Vanille, etwas Salz, Nussmus, verschiedene Früchte und Toppings nach Geschmack

Ich habe mir gedacht: Warum nicht warmes Porridge und kaltes Bananeneis kombinieren? Heiß und kalt war schon immer eine meiner liebsten Kombinationen. Du bringst Wasser zum kochen und übergießt damit die Haferflocke, zu denen eine Prise Salz und die anderen Gewürzen kommen. Warte etwas und gebe mehr Wasser hinzu, bis du die gewünschte Konsistenz erreicht hast. Wenn dir Wasser zu langweilig ist, kannst du auch noch erwärmte Pflanzenmilch hinzu geben. Das mache ich aber eigentlich nie, du wirst schnell sehen, wie ganz automatisch das Wasser in Hafermilch verwandelt wird. Darüber kommt noch ein bisschen (mehr) Nussmus. Zum Schluss platzierst du rasch das vorbereitete Basisrezept für Bananeneis auf dem Porridge und oben drüber alle weiteren Toppings die du magst. Wie wäre es mit Kirschen, Soja-Joghurt, Kakaonibs, Erdbeeren, Bananenscheiben, Kokosraspel, oder gehobelten Mandeln? Es ist alles erlaubt!

Cookie Dough Nicecream

Zutaten: Ein halbes Glas Kichererbsen, 2-3 eingeweichte Medjool-Datteln, ca. 100 Gramm feine Haferflocken, ca. 50 Gramm gemahlene Mandeln oder Nüsse, Zitrone, Zimt, Kakaonibs oder Zartbitter-Schokolade, optional: Veganes Proteinpulver und Toppings nach Geschmack

Die Haferflocken werden fein püriert, dann kommen die abgetropften Kichererbsen, die eingeweichten Datteln, die gemahlenen Mandeln oder Nüsse, etwas Saft und Schale einer ungespritzten Zitrone, eine Prise Zimt, etwas Wasser und wenn vorhanden etwas Proteinpulver hinzu. Alle Zutaten werden gut miteinander vermixt, so das eine teigartige Konsistenz entsteht. Du musst vielleicht etwas mehr Flüssigkeit hinzu geben, wenn die Masse zu zäh ist. Wenn du zufrieden bist kannst du noch Kakaonibs oder gehackte Schokolade unterheben und dann die Nicecream darüber verteilen. Auch hier kannst du dich mit Toppings kreativ austoben. Zum Beispiel auch mit der Rezept-Inspiration, die als nächstes folgt.

Super schnelle Schokoglasur

Zutaten: Kokosöl, purer Kakao

Einfach das flüssige Kokosöl mit einigen Teelöffeln Kakao verrühren und über eine kalte Süßspeise geben. Es wird sofort fest und zu einer knackigen Schokohülle. Funktioniert auch als Kuchenglasur. Einfach genial!

Fruchtige Nicecream

Zutaten: Tiefgekühlte Ananas, Mango oder Kirschen, Kokosraspel

Die süß-säuerliche Ananas eignet sich meiner Meinung nach erstaunlich perfekt um zu Eis verarbeitet zu werden. Aber auch Mango bringt tropische Vibes in deine Eis-Kreationen. Kirschen sind ein fruchtiger Klassiker und harmoniert ebenfalls super mit der Banane. Wenn du also Lust auf geschmackliche Abwechslung hast, ersetze im Basisrezept einen Teil der Banane durch diese Früchte und toppe das Ganze zum Beispiel mit Kokosraspel. Die Früchte machen das Eis leichter, fruchtiger und weniger süß – optimal als schnelle Erfrischung an heißen Tagen.

Schnelles Rezept ohne Geräte

Zutaten: Reife Bananen, super schnelle Schokoglasur, Nussmus und gehackte Nüsse

Jetzt noch eine Idee, bei der keine Mixer oder andere Geräte benötigt werden. Schneide Bananen in der Mitte in zwei Hälften und lege sie für einige Stunden ins Gefrierfach. Wenn die Bananenhälften gefroren sind, kannst du das Ganze mit etwas Nussmus bestreichen und mit der Schokoglasur ummanteln, bevor du noch ein paar gehackte Haselnüsse darüber gibst. Dein Eis nochmal kurz ins Gefrierfach stecken und dann kannst du super leckeres Stieleis ohne Stil genießen. Wenn du willst, kannst du die Bananen natürlich auch bevor du sie einfrierst auf einen Stil oder eine Gabel aufspießen, dann bleiben deine Finger sauber.

Das sind meine sommerlichen Nicecream Inspirationen für dich. Natürlich kannst du jedes Rezept so interpretieren, dass es dir am besten schmeckt. Probiere einfach mal aus und schicke mir gerne deine Fotos! Entweder indem du mich auf Instagram verlinkst, oder mir eine E-Mail schickst. Ich bin gespannt. Bleib sommerlich und bis nächste Woche.

Love, Julia

Über meinen Slow Juicer: https://postvonjulia.de/tribest-slowstar-entsafter

Weitere tolle Rezepte: https://postvonjulia.de/tag/rezept

Noch mehr Sommer-Favoriten von mir: https://postvonjulia.de/sommer-favoriten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.