Countdown läuft: Dein Wunsch-Guide

 Ideen für deinen Wunsch-Zettel zu Weihnachten

 

Dear you,

so schön verschenken auch ist, Geschenke bekommen ist auch nicht übel. Selbst wenn die Euphorie aus Kindheitserinnerungen nicht mehr ganz vorhanden ist (ja, es gab Zeiten, da habe ich an den Weihnachtsmann geglaubt), freue ich mich immer noch auf das Pakete-Auspacken unter dem Weihnachtsbaum. Damit die Vorfreude nicht in tragischer Ernüchterung am Heiligabend endet, empfiehlt es sich im Vorfeld den ein oder anderen Wunschzettel zu entwerfen. Das ist eigentlich gar nicht so selbst bezogen wie es klingt. Schließlich wollen ja auch deine Eltern oder dein Partner sich mit dir freuen und das geht nur, wenn du etwas auspackst, dass dich wirklich erfreut. Das muss ja nicht unbedingt in blindem Konsumwahn ausarten, wie es uns die vielen Werbeclips in der Weihnachtszeit ans Herz legen möchten. Deshalb stelle ich dir heute fünf Dinge vor, die ich mir wünschen würde. Vielleicht inspirieren sie dich, dann schreibe mir gerne eine Nachricht in die Kommentare.

 

1. Armbanduhren aus holz

 

 

Vor einiger Zeit habe ich auf Instagram wunderschöne Natur-Fotos auf dem Profil holzkernwatches entdeckt. Es war das Profil von Holzkern, einem jungen Unternehmen das online Armbanduhren aus Holz und Stein verkauft. Die natürlichen Materialien machen jede Uhr zu einem echten Unikat, weshalb ich sie mir als Weihnachtsgeschenke sehr gut vorstellen kann. Die Natur als Ort zum Auftanken in der heutigen schnelllebigen Welt, das ist die 2015 entstandene Vision von Holzkern. Bei jedem hektischen Blick auf die Zeit sorgt das natürliche Design dafür, dass du wieder geerdet wirst. Diese Uhr erinnert an das, was wirklich zählt. Also ein klassischer und doch besonderer Wunsch zu Weihnachten. Besonders geeignet für gestresste und flüchtige Menschen, die sich vorgenommen haben das Leben mehr zu genießen. Oder die einfach große Natur-Fans sind, so wie ich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: Holzkern hat sogar einen Adventskalender mit täglich neuen Aktionen organisiert. Hier gibt´s weitere Infos.

 

 

2. Flocker

Schon im Sommer wusste ich: Das wünsche ich mir zu Weihnachten. Wenn du mich schon ein wenig verfolgst, dann hast du zum Beispiel schon in meiner Produkt-Review zum Slowstar Juicer gemerkt, dass ich mein Geld gerne mal in hochwertige Küchengeräte investiere. Aber als Studentin ist mein Budget natürlich begrenzt, weshalb ich dieses Jahr ganz brav sein und die Flockenquetschen von Komo groß auf meinen Wunsch-Zettel schreiben musste. Das Komo-Unternehmen habe ich dir schon in meinem Artikel über die Fachmesse BioNord kurz vorgestellt. Da ich eigentlich jeden Morgen mit Porridge oder Müsli starte, sollte meiner Meinung nach die Qualität der Haferflocken möglichst hoch sein. Selbst gepresste Haferflocken sind natürlich wesentlich frischer und erhalten noch mehr von dem ganzem gesunden Zeug wie Mineralstoffe und Vitamine. Für alle, die so ein großer Fan von frischen Lebensmitteln sind wie ich und/ oder 2018 was für die Gesundheit tun möchten, sind die Produkte von Komo ein passender Weihnachts-Wunsch.

 

 

3. Boxen

Du bist eigentlich mehr Fan von vielen kleinen Überraschungen, statt wenigen großen? Dann wünsche dir doch zu Weihnachten mal ein Boxen-Abonnent! Vor ein paar Jahren gab es ja in der Beauty-Szene auf YouTube einen großen Hype um Glossy Box, Pink Box und wie sie alles heißen. Wenn du ein großer Makeup-Junkie bist, ist das schon mal die erste Möglichkeit. Ich persönlich würde mich eher auf den Food-Bereich stürzen. Vielleicht hast du dir ja überlegt gesünder zu essen, vegan zu werden oder einfach mehr selbst zu kochen. Dann kann so ein monatliches Paket voller passender Lebensmittel genau der springende Punkt sein, der dich ausreichend motiviert um die manchmal schwierige Anfangsphase zu überwinden. Als Veganerin empfehle ich dir einfach mal bei Vegan Box oder Lucky Vegan vorbei zu schauen. Bei den meisten Anbietern gibt es auch immer Möglichkeiten den Inhalt der Box auf seine individuellen Bedürfnisse anzupassen. Es gibt zum Beispiel neben leckeren Überraschungs- oder Themenboxen auch rein pflanzliche Kosmetikboxen oder Boxen ohne Plastik. Man muss nicht mal unbedingt ein Abonnent abschließen und kann auch einfach testweise einzelne Boxen bestellen. Auch für Nicht-Veganer also durchaus geeignet um etwas über den Tellerrand hinaus zu blicken.

 

4. Bücher
Was sich die Bibliothekare an der Uni immer für Sachen einfallen lassen … #upcycle

Bücher sind schon ein ziemlich schwieriger Weihnachts-Wunsch, da der Schenkende deinen Geschmack gut kennen sollte. Wenn das allerdings zutrifft, kann ein Buch eines der persönlichsten Geschenke sein die es gibt. Es entfaltet seine Wirkung natürlich nicht sofort beim Auspacken (es sei denn, du wünscht dir einen speziellen Titel), sondern später, wenn du es ließt und es dich so richtig „packt“.

Überlasse es doch mal deinen Lieben, ein Buch auszuwählen, dass ihrer Meinung nach perfekt zu dir passt. So entdeckst du vielleicht Exemplare, auf die du sonst nie gekommen wärst. Und Bücher müssen ja nicht immer Romane sein. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten: Kochbücher, Notizbücher, Ratgeber, Biographien, Populärwissenschaft, Gedichte etc. Zum Beispiel bringen auch immer mehr Influencer und Social-Media Stars ihre eigenen Bücher heraus. Du solltest allerdings darauf achten, dass der Andere weiß, welche Bücher du schon im Regal stehen hast.

5. Massage

Wann gönnt man sich selbst mal etwas so hoch entspannendes wie eine professionelle Massage? Solch eine Gelegenheit muss einem geschenkt werden, damit man sie wahrnimmt. Und glaube mir, du wirst es nicht bereuen, wenn du in einem warmen Raum liegst und richtig durchgeknetet wirst. Danach fühlt man sich wie neu geboren. Alternativ ist auch ein Sauna-Gutschein ein schöner Weihnachts-Wunsch. Und noch ein Vorteil hat das ganze: Der Schenkende kann gleich selbst mitkommen und dann habt ihr beide wieder ein bisschen Zeit für euch, egal ob in einer Freundschaft oder einer Partnerschaft. Überhaupt finde ich Erlebnis-Gutscheine sind ein ziemlich guter Weihnachts-Wunsch, denn die Erinnerungen bleiben länger erhalten als die Freude an den meisten materiellen Produkten.

 

 

Jetzt wo der Dezember begonnen hat und schon die ersten Adventskalender-Türchen geöffnet sind, komme ich langsam in vorweihnachtliche Stimmung. Ich hoffe ich konnte dich damit ein bisschen anstecken, denn es ist doch eine sehr besondere Zeit, die man so gut es geht genießen sollte. Schreibe doch deinen Wunsch zu Weihnachten mal in die Kommentare, damit hier noch mehr Inspirationen gesammelt werden können. Ich danke dir für dein Interesse und wünsche dir eine besinnliche Adventszeit. Bis bald und adieu.

 

Love, Julia

 

5 tolle Geschenk-Ideen zu Weihnachten plus 1 Extra-Inspiration: https://postvonjulia.de/countdown-laeuft-top-5-weihnachtsgeschenke

Produkt Review zum Slowstar Entsafter: https://postvonjulia.de/tribest-slowstar-entsafter

Meine Eindrücke der Fachmesse BioNord 2017 in Hannover: https://postvonjulia.de/fachmesse-bionord-2017

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.