Der Herbst ist da

Alle Jahre wieder

Heute Morgen wurde ich wach und konnte den Herbst spüren. Das lag daran, dass ich meist mit offenem Fenster schlafe, was im Sommer kein Problem ist. Umso überraschter war ich also, als meine ganze Wohnung auf gefühlte 5 Grad abgekühlt war und, als ich besagtes Fenster schloss, draußen vor lauter Nebel nicht viel erkennen konnte. Herbst 2017 war eingezogen, zumindest für diesen Morgen.

Motivation, wo bist du?

Wobei, die Lebkuchenherzen und Dominosteine waren natürlich schon wieder Mitte August im Kaufland Angebot. Doch für mich fängt der Herbst im ersten Monat mit -er Endung an: Dem September. Und mit dem Wetter. Ich muss gestehen, großer Fan von den kalten Jahreszeiten (sprich Herbst und Winter, kann man beim norddeutschen Sommer ja leicht verwechseln) bin ich nicht. Das liegt daran, dass hier in Norddeutschland der goldene Herbst viel zu oft eine schlammgraue Note von Kälte und Nässe, statt von leuchtenden Sonnenstrahlen durch buntem Laub beinhaltet. Außerdem bin ich in den letzten Jahren zur Frostbeule mutiert. Es gibt für meine Tagesstimmung nichts Schlimmeres als kalte, graue und dunkle Wetteraussichten. Viele kalte, graue und dunkle Wetteraussichten. Ich vermisse den Sommer jetzt schon. Klar, sich bei Sturm und Regen abends in sein Bett einzukuscheln, das hat schon was. Doch länger als drei Tage am Stück? Nein danke, ich brauche vor allem Sonne um motiviert zu sein.

Vorräte horten

Es ist schon seltsam, was so ein einfacher Jahreszeitenwechsel alles mit sich bringt. Neue Modekollektionen, neue Pflegelinien, neue Wohntrends. Die Wirtschaft nutzt die Veränderungen der Natur voll aus. Aber auch bei mir selbst heißt es nun: Kleiderschrank und Schuhwerk umräumen, die Kerzen wieder rausholen bzw. selbst machen* und panisch so viele frische, wilde Brombeeren wie möglich sammeln und im Gefrierfach horten. Wer weiß wann es das nächste Mal frische, regionale Beeren gibt? Die beste Ernte bezüglich wilder Beeren war dieses Jahr übrigens eindeutig die Himbeere, von denen sich auch schon einige Gefrierbeutel voll in meinem Hamsterfach befinden. Den ganzen Winter über werden sie wohl leider nicht reichen.

Positiv denken

Mich stört am Herbst bzw. Winter also vor allem die Kälte, die Dunkelheit und der Mangel an regionalem Obst und Gemüse im Gegensatz zum reichhaltigem Sommer. Doch natürlich haben sie auch was Gutes, die -er Monate. Deshalb spüre ich, meist wenn es draußen noch warm ist, so etwas wie Vorfreude. Vorfreude auf den wunderschönen Herbst-Wald voller bunter Blätter. Auf übergroße Kuschelpullis und -socken. Auf gemütlich Hörbücher hören und Kerzen und Tee. Auf Wollschals und Stiefel. Auf Fenster auf ohne Insekten und Spinnen rein. – Die Vorfreude hält meist bis zur ersten richtigen Kälteperiode.

 

 

Trotzdem, ich bin fest entschlossen auch diesem Herbst eine Chance zu gebe fabelhaft zu werden. Meckern hilft nicht. Auch der Herbst gehört dazu, sonst könnte man den Sommer nicht so genießen. Meine positive Einstellung möchte ich beibehalten. Kennt vielleicht jemand dieses kleine, süße Buch mit den Mäusen, die für ihren Wintervorrat Nahrungsmittel sammeln? Ich habe leider den Titel vergessen *. Eine Maus jedenfalls (ich glaube sie hieß Frederick) sammelt als einzige nicht mit. Die anderen Mäuse fragen sie warum nicht und sie antwortet sie würde Farben sammeln und Erinnerungen und Geschichten. Als dann der graue Winter kam, teilte diese Maus ihre Vorräte mit den anderen Mäusen und das half ihnen auch die kältesten Nächte zu überstehen. Das Buch habe ich im Kindergarten immer „gelesen“. Ich fühle mich wie diese Maus, auch ich sammle schon den ganzen Sommer über Erinnerungen, die mich bis zum nächsten Frühling tragen werden. Bist du ein Sommerkind, wie ich, oder freust du dich schon auf den Herbst?

Love, Julia

 

* So mache ich meine Kerzen selbst: https://utopia.de/ratgeber/kerzen-selbst-machen/

*Habs gefunden: https://www.amazon.de/Frederick-Vierfarbiges-Bilderbuch-Jubil%C3%A4ums-Mobile/dp/3407822065/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1504472914&sr=8-1&keywords=frederick+maus+buch

Auch nützlich:

Mega warmhaltende Decke, leider nicht online verkäuflich http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30139623/

Eine gekaufte Kerze, die gerade bei mir abbrennt mit unglaublich leckerem Duft https://www.juwelkerze.de/produkt/sweet-cupcake-ring-classic-edition/

 

 

2 thoughts on “Der Herbst ist da”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.