Hörbücher in der Quarantäne

In Zusammenarbeit mit Audible

Heute geht es ums Hören!

Hörbücher und Podcasts eröffnen neue Welten von zuhause aus.

Dear you,

ich bin ein großer Fan von auditiven Medien. Ich mag, dass sie einen nicht komplett aufsaugen. Du kannst zum Beispiel Wäsche aufhängen, kochen, joggen, … und nebenbei etwas hören. Im Gegensatz zu den stark visuellen Reizen von Instagram und Co habe ich hinterher nicht das Gefühl ewig viel Zeit im Internet vergeudet zu haben und mein Kopf brummt auch nicht vom Bildschirm Geflimmer. Meine Podcast Favoriten habe ich dir schon öfter vorgestellt. Aber durch den aktuellen Log down habe ich auch Hörbücher wieder für mich entdeckt.

Diese Sonntagspost ist in Zusammenarbeit mit Audible entstanden, vielen Dank!

Bücher hören

Es ist Log down – mal wieder. Corona hat uns auch 2021 nicht im Stich gelassen. Nur im Gegensatz zum letzten Mal bin ich jetzt deutlich in meinem Lebensfluss eingeschränkt. Damals habe ich zunächst noch studiert und meinen Nebenjob im Bioladen weiter ausführen können. Ab Ende April war ich dann in Österreich zum WWOOFen, wo von Corona erst Recht nicht viel zu spüren war. Dieses Mal hat mir Corona tatsächlich den Job gekostet und das Winterwetter trägt auch nicht gerade dazu bei meine Stimmung zu heben.

Aber ich bin jemand, die sich nicht so leicht unter kriegen lässt. Das Plus an freier Zeit ist auch ein Geschenk. Und ändern lässt sich die Situation momentan sowieso nicht. Also habe ich mehr von den Dingen gemacht, von denen ich mehr machen wollte und mehr Dinge gemacht, die ich überhaupt noch nie gemacht habe. Oder schon lange nicht mehr. Du weißt bestimmt was ich meine.

Mich hat auf jeden Fall Sport gerettet. Home-Workouts, Yoga und ich bin sogar mal wieder laufen gegangen. Auch kochen, so richtig mit Zeit, gibt mir ein Glücksgefühl und außerdem eine Grundstruktur in den Tagesablauf. Und was ich (wieder) neu für mich entdeckt habe: Bücher hören.

Eine Welt mit den Ohren entdecken

Hörbücher habe ich als Teenager schon mal eine Zeit lang genutzt. Damals noch über YouTube. Leider hat das immer viel Akku gefressen, weil man den Bildschirm nicht ausstellen konnte. Und die Auswahl war auch nicht gerade groß. Kein Wunder – die Bücher waren auch eher so halblegal von Usern und Userinnen aufgenommen und hochgeladen worden. So bin ich dann auch bald wieder davon abgekommen.

Einige Jahre später gibt es Services, die einem eine ganze Hörbücher-Welt zusammen stellen und so zugänglich machen, dass man ganz in den Geschichten eintauchen kann. Kein Geraschel oder Werbeclips mehr zwischendurch. Als ich zum ersten Mal Audible ausprobiert habe, war ich überrascht, wie entspannt und leicht sich das Hören gestaltet. Es macht einfach Spaß, sich eine eigene kleine Bibliothek zusammen zu stellen. Von philosophischen Fragen über dunkle Fantasie bis Ratgebern. Von Romanen bis Krimis. Lauter Welten die entdeckt werden wollen.

Meine liebsten Hörbücher

Als Teeny habe ich eigentlich immer nach Thrillern gesucht. Auch heute bin ich wieder in dieser dunklen und spannenden Kategorie hängen geblieben. Simon Beckett gehört zu meinen liebsten Autoren und die Werke von Stephen King sind natürlich wahre Klassiker, die man als Gruselliebhaberin gehört haben muss. Charlotte Link finde ich immer eine Spur zu kitschig, aber die Geschichten kriegen mich trotzdem jedes Mal doch irgendwie rum. Also schnell auf die Merkliste gesetzt.

Ich habe gemerkt, dass es meiner Psyche sehr gut tut, mich mal nicht mit meinen Alltagsproblemen in ein Karussell zu setzten, sondern stattdessen in auditiv umgesetzte Literatur zu versinken. Die ganze gedankliche Aufmerksamkeit auf die Probleme der Heldenfigur oder bei Fachliteratur auf spannende neue Fakten zu richten. Für mich sind Bücher tatsächlich eine Möglichkeit mehr im Moment zu sein. Und nicht selten komme ich auf neue Ideen und Gedanken für meine eigene Realität.

Podcasts – Serien zum anhören

Auch die Auswahl an Podcasts bei Audible ist riesig. Podcasts sind für mich die Serien der Hörwelt. Sie sie bieten eine nette Abwechslung, wenn man mal keine Lust hat längerer Zeit der gleichen Story zu folgen. Ein Audible Original, das ich dir als Interviewliebhaberin sehr empfehlen kann, ist: Frau Bauerfeind hat Fragen. Diese Frau Bauerfeind bringt auf jeden Fall so Einiges auf den Tisch …

Ich glaube ein bisschen Flucht in andere Welten tut all unseren Köpfen momentan ganz gut. Wenn du Lust hast, meine liebsten Hörbücher mal auszuprobieren, kannst du dir für 30 Tage ein Probeabo holen. Ich kann dir auch die App sehr ans Herz legen, denn damit bist du einfach viel mobiler beim hören. Im Abo enthalten ist monatlich ein Hörbuch das du auswählen kannst, egal wie lang es ist, und dazu unbegrenzt viele Podcasts.

Ich bin gespannt wer sich von meinen Empfehlungen anstecken lässt. Schreib mir doch mal deine liebsten Hörbücher in die Kommentare oder als private Nachricht. Ich freu mich auf jeden Fall von dir zu hören.

Love, Julia

WEITERLESEN

Podcasts für den Log down: https://postvonjulia.de/podcast-favoriten-quarantaene-special

YouTube Empfehlungen: https://postvonjulia.de/4-interviews-auf-youtube

Vegan ins neue Jahr starten: https://postvonjulia.de/es-ist-veganuary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.