Kaffee, vegane Seide, Musik – meine Favoriten

Ich schreibe heute über die Dinge, die ich in letzter Zeit geliebt habe.

Dinge aus drei Kategorien: Food, Mode und Musik. Lass dich inspirieren!

Dear you,

das Leben ist manchmal kein Zuckerschlecken. Aber manchmal eben doch. Deswegen möchte ich dir heute schreiben, was mir den Alltag in letzter Zeit ein wenig versüßt hat. So erhältst du nicht nur einen kleinen Einblick in mein Leben, sondern hoffentlich auch ein paar Inspirationen für dich selbst. Was sind die Dinge, die am meisten Serotoninausschüttung in meinem Körper bewirken? Das schreibe ich dir in der heutigen Sonntagspost.

Food Favoriten

Apfelessig trinken

Ein altes Rezept, um den täglichen Flüssigkeitsbedarf etwas interessanter aufzufüllen, ist mit Apfelessig gepimptes Wasser. Ich kannte diesen Trick, habe es aber irgendwie nie ausprobiert. Bis jetzt. Es schmeckt irgendwie spritziger, interessanter und ausgewogener. Wenn man Selterswasser benutzt, wird die Kohlensäure dadurch feiner und schaumiger. Und gesund sein solls auch. Ich weiß, dass viele Leute Probleme damit haben genug Wasser zu trinken. Wenn du dazu gehörst, probiere es vielleicht mal mit diesem Favorit.

Salzig und Süß

In jede gute Süßspeise kommt auch eine Prise Salz. Das ist eine alte Weisheit aus Omas Koch- und Backbüchern. Aber nicht nur im Kuchen kommt diese Geheimzutat sehr gut an. In letzter Zeit gebe ich fast zu allen süßen Speisen auch etwas Salz. Und ich liebe diese Kombination. Zum Beispiel auf einem Toast mit Erdnussmus und Marmelade. Oder im Protein-Pudding, den ich meistens zum Frühstück esse.

Cold Brew

Normalen Kaffee habe ich eigentlich nie gemocht. Wofür ich aber eine Schwäche entwickelt habe, ist Cold Brew. Für meine Homemade-Variante, mahle ich die ganzen Bohnen und füllen das Pulver zusammen mit kaltem Wasser in eine French Press. Dann lasse ich das Ganze mindestens 2 Tage durchziehen. Eine Anleitung findest du auch in meinen Story Highlights auf Instagram. Bei richtigen Cold Brew wird das Pulver tröpfchenweise mit kaltem Wasser beträufelt, um so ganz langsam das Aroma aus dem Pulver in der Flüssigkeit zu filtern – aber in jedem Fall völlig ohne Erhitzung.

Dieser „kalte Kaffee“ schmeckt mir extrem gut – manchmal zu gut. Denn Koffein hat ja im Normalfall eine ziemlich starke Wirkung auf den Körper. Das merkt man vor allem dann, wenn man vorher nie wirklich Kaffee getrunken hat. Bei regelmäßigem Konsum entwickelt der Körper eine Toleranz und man muss für die selbe wachmachende Wirkung bald höher dosieren, also mehr Kaffee trinken. Damit gehen dann wieder verschiedene Nebenwirkungen einher. Koffein ist, so wie Zucker, eine Alltagsdroge, die bewusst und in Maßen konsumiert werden sollte. Und natürlich spielt auch die Qualität des Kaffees eine Rolle.

Ich habe mich daher mal nach koffeinfreien Alternativen umgesehen und auf Instagram die Marke No Coffee entdeckt.

Für mich ist Kaffee trinken etwas Besonderes. Ein Ritual, das ich zelebriere. Ich liebe mein extra schönes Glas und meinen Edelstahl Strohhalm, damit ich den Kaffee ganz gemütlich schlürfen und die Aromen richtig auskosten kann. Diese kleinen Details gehören für mich dazu.

No Coffee ist die erste Marke die für mich dieses besondere Gefühl unterstreicht. Nicht nur wegen der schönen Verpackung, sondern vor allem wegen der hohen Qualität. Ich kann mich darauf verlassen, das keine Füllstoffe oder Chemie aus dem Kaffeepulver rausgefiltert werden und so in meinen Körper gelangen. Und der Cold Brew aus diesen Bohnen schmeckt mir extrem gut. Eisgekühlt, mit den Aromen von Nougat und Schokolade und dem typisch tiefen Duft von frischem Kaffee. Ich liebe diese kleine Sinnesreise im Alltag.

Dieses Produkt wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist davon natürlich nicht beeinflusst.

Mode Favoriten

Ohrklemmen und Fake Piercings

Anfang April habe ich mir neuen Schmuck auf Etsy bestellt. Meinen geliebten Magic Spell Ear Cuff habe ich damals in Österreich verloren, er ist nie wieder aufgetaucht. Jetzt habe ich mir endlich Ersatz geholt. Der ist zwar nicht ganz so hochwertig, wie von Jacko, aber gibt mir trotzdem ein gutes Gefühl. Es sind zwei ganz einfache Ohrklemmen aus Gold geworden, eine dickere und eine dünnere. Sie inspirieren mich auch meinen alten Schmuck wieder mehr zu tragen und geben mir Selbstbewusstsein, denn ich finde sie sehen toll an mir aus. Der Etsy Shop, in dem ich sie gekauft habe, heißt Ohana Jewels und die Modelle sind Conch Ohr Manschette und Glatte Silber Muschel Ohr Manschette.

Das Gefühl von Seide auf der Haut …

Lange bin ich um diese wunderschönen Teile herumgeschlichen wie eine Katze. Zum ersten Mal von Coco Malou gehört habe ich in einem Monatsfavoriten Video von Ella – und mich sofort in diese faire und hochwertige Marke verguckt. Besonders die zwei Hemden, die ich mir zu meinem Geburtstag selbst geschenkt habe, haben es mir sofort angetan. Das kupferrote mit goldenen Details ist aus veganer Seide, das schwarze hat einen filigranen Spitzenausschnitt. Es dauert bei mir ziemlich lange, bis ich tatsächlich bereit bin etwas Neues zu kaufen. Diese Anschaffung ist für mich also absolut etwas Besonderes, ein bewusster Akt der Selbstliebe. Beide Oberteile sind hochwertig gearbeitet und liegen wie ein Windhauch auf der Haut. Ich liebe den seidigen Glanz, die Spitze und den Schnitt, die wunderschön gearbeiteten Details und dass sie mich daran erinnern wie schön ich bin, wenn ich sie trage.

Sound Favoriten

Neu: Lary – Zeit

Eine tolle Sängerin und Musikerin, die mir mit ihrem neuen Titel mal wieder aus dem Herzen geschrieben hat.

Inspiriert? Ich hoffe es doch. Und würde mich super über ein Kommentar von dir freuen. Was bringt deine Glückshormone in Schwingung? Was hörst, schmeckst oder erlebst du in letzter Zeit am liebsten? Teile deine Favoriten mit uns und verbreite Glück 🙂 Bis nächstes Mal.

Love, Julia

WEITERLESEN

Mein aktueller Frühstücks-Favorit: https://postvonjulia.de/das-leckerste-fruehstueck-dessert

Favoriten auf die Ohren: https://postvonjulia.de/podcast-favoriten-quarantaene-special

Proteine to go: https://postvonjulia.de/protein-riegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.