Mehr Joghurt Alternativen

Ich teste Joghurt auf Pflanzenbasis

Dear you,

in dieser Reihe probiere ich immer Produkte und schreiben meine Meinung zu ihnen nieder. Heute habe ich wieder verschiedene pflanzliche Alternativen zu Joghurt für dich im Test. Ich möchte dir damit deinen Einkauf erleichtern und auch dazu motivieren mal neue Dinge auszuprobieren. Denn auch wenn du dich nicht als vegan verstehst, spricht doch nichts dagegen, einfach mal neue Geschmackswelten zu entdecken. So schmeckt vegan.

MyLove MyLife – Joghurt aus Mandel und Kokos

Zunächst hätten wir hier einmal zwei Kandidaten, die ein Start-up Unternehmen aus Österreich ins Rennen schickt. Wie du vielleicht weißt, bin ich seit meinem Auslandssemester in Klagenfurt diesem Nachbarstaat ganz besonders wohlgesonnen. Meine Geschmacksnerven sind jedoch unbestechlich 😉

Alle Produkte von MyLove MyLife sind bio-zertifiziert und vegan. Heute teste ich für dich die Sorten Mandel Natur und Kokos Natur. Ich bevorzuge bei Joghurts ja immer die Natursorten, da ich sie meistens sowieso als Frühstücksvariante mit Müsli und frischen Früchten esse. Für Leute die es fruchtig mögen und Joghurt eher als Dessert essen, für die gibt es auch diverse Geschmackssorten im Sortiment. Alles entweder auf Basis von Kokos oder von Mandel. Jetzt kommen wir aber zu Test.

Geschmack

Der Geschmack hat mir bei beiden Sorten zugesagt. Es gab weder einen unangenehmen Nachgeschmack, noch haben die Joghurts irgendwie künstlich oder schlecht geschmeckt. Bei der Sorte Kokos Natur kommt deutlich die Kokosnote raus. Der Eigengeschmack der Mandel-Variante hält sich dagegen in Grenzen. Beide Sorten bringen jedoch eine dezente Süße mit sich, die eventuell stört wenn man sie als Basis für Zaziki oder ähnliches verwenden wollte. Herzhafte Zubereitung würde ich deshalb nicht empfehlen.

Note: 2-

Konsistenz

Fangen wir mit dem Positiven an: Die Konsistenz der Mandel Sorte finde ich gut. Sie ist nach etwas umrühren schön cremig und enthält auch keine Mandelkörnchen oder ähnliches. Kokos Natur finde ich allerdings sehr sehr dünn geraten. Sie könnte die frischere und leichtere Wahl im Gegensatz zur Mandel sein, aber das Maß wurde hier überschritten. Etwas mehr Cremigkeit und Fülle hätte diesem Produkt gut getan. So braucht man sehr viel von dem Produkt und statt drei sind vielleicht nur zwei Portionen im Becher, obwohl die Menge eigentlich gleich ist.

Note: 2+ / 3

Look

Besonders die Mandelsorte ist jetzt nicht von strahlendem Weiß, aber durch die Cremigkeit sieht der Joghurt trotzdem ganz appetitlich aus. Dem Kokosjoghurt dagegen sieht man seine dünne Konsistenz schon von außen an – er ist bläulich weiß und hat kaum Halt. Er wirkt eher wie eine etwas dickere Buttermilch.

Note: 3+ / 4

Abbot Kinney´s – Joghurt ohne Zucker

Schon wieder ein im Ausland gegründetes Unternehmen, diesmal aus den Niederlanden. Abbot Kinney´s stellt veganen Joghurts und Eis mit Zutaten aus biologischem Anbau her. Probiert habe ich die Sorten Coco Start Mango, Coco Start Naturel und Almond Start Banana. Die Zutaten werden möglichst Basic gehalten – so kommen zum Beispiel auch die Fruchtjoghurts komplett ohne Kristallzucker aus. Let´s give it at try.

Geschmack

Rein Geschmacklich fand ich alle Sorten lecker, ich esse Joghurts allerdings auch nicht pur. Den Deckel lecke ich trotzdem ab – ich habe also den Geschmack unverfälscht wahrnehmen können. Coco Start Naturel schmeckt natürlich sehr nach Kokosnus. In der Mango Variante wird das Kokosaroma etwas weniger und eine fruchtiger Süße, sowie eine leichte Säure kommt durch die Mango hinzu. positiv überrascht war ich von dem Bananenjoghurt auf Mandelbasis. Ich mag Produkte mit Bananengeschmack meistens nicht, diesen Joghurt konnte ich aber mit Genuss verdrücken.

Note: 2- / 2+/ 2

Konsistenz

In Coco Start Naturel habe ich den besseren Natur Kokosjoghurt im Vergleich zum ersten Test gefunden – zumindest was die Konsistenz angeht. Sie war zwar immer noch recht glibberig statt cremig, aber immerhin schon mal etwas voller. Überraschender Weise war sie bei Coco Start Mango sogar noch besser, obwohl beides auf Kokos basiert. Nicht zu dünn und nicht zu schwer. Almond Start Banana hätte auch cremiger sein können.

Note: 3+ / 2+ / 3

Look

Kokosjoghurt scheint schwierig zu sein was das Aussehen betrifft. Dieser war leicht gräulich und blass. Die Mango Variante hatte da den Vorteil alles mit einem kräftigen Gelb überdecken zu können – ich fand die Farbe sehr appetitlich. Der Bananenjoghurt ging ins blass hell-gelbe. Passte zur Sorte eigentlich ganz gut.

Note: 4 / 1 / 2

Happy Cashew – Cashewgurt

Zum Abschluss nochmal was anderes: Joghurt geht offenbar auch auf Basis von Cashewkernen! Happy Cashew kenne ich eigentlich von ihren veganen Käse-Alternativen. Sie haben aber auch den Cashewgurt auf den Markt gebracht. Mal sehen wie der so schmeckt.

Geschmack

Ich hatte irgendwie die Erwartung, dass Cashewkernjoghurt nicht so frisch schmeckt, vielleicht sogar käsig. So schnell kann der Geschmack geprägt werden! Es war nämlich überhaupt nicht der Fall. Ich war überrascht wie nahe der Cashewgurt dem Geschmack von Naturjoghurten aus Kuhmilch kam, zumindest wie ich das in Erinnerung habe. Das Aroma von Cashewkernen war erst ganz am Ende leicht zu bemerken. Ich kann ihn mir sowohl als süße als auch als herzhafte Variante super vorstellen.

Note: 1

Konsistenz

Dieser Joghurt war sehr cremig, nicht glibberig und auch nicht zu schwer, wie es manche Kokosjoghurts mit hohem Fettanteil manchmal sind. Nix zu meckern an dieser Stelle.

Note: 1

Look

Die Farbe war nicht strahlend weiß, sondern eher creme-weiß. Wie früher in der Sandkiste dieser ganz feine Sand. Ansonsten keine Auffälligkeiten.

Note: 2

Interessant was bei diesem Test heraus gekommen ist. Vielleicht sollten mehr Hersteller dazu übergehen Cashewkerne als Basis für ihre Joghurts zu verwenden, statt die Klassiker Mandel und Kokosnuss. Mir hats jedenfalls gut gemundet und finde alle hier vorgestellten Produkte sind zumindest mal einen Versuch wert. Ich hoffe ich konnte dich etwas neugierig machen und dir Produkte vorstellen, die du noch nicht kanntest. Bis nächsten Sonntag.

Love, Julia

WEITERLESEN

Joghurt Alternativen Teil 1: https://postvonjulia.de/so-schmeckt-vegan-joghurt-alternativen

Kartoffeln zum Frühstück? Crazy Foodtrend: https://postvonjulia.de/fruehstueckskartoffel

Lieber was deftiges?: https://postvonjulia.de/vegane-schnetzel-fleisch-alternativen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.