Querkopf, Außenseiter, so what?

Querkopf, Außenseiter, so what?
Über den eigenen Weg, Rebellion und mein erstes Tattoo

Dear you,

am vergangenen Donnerstag habe ich mir mein erstes Tattoo stechen lassen. Das war ein Wunsch von mir, den ich viele Jahre gehegt habe. Schon als Teenager fasste ich den Entschluss, wenn ich endlich alt genug wäre selbst zu entscheiden, mir diesen Wunsch zu erfüllen. Meine Familie war, wie du dir also denken kannst, nicht so begeistert wie ich. Von mehreren Seiten bekam ich immer wieder die Fragen: “Hast du dir das wirklich gut überlegt?”, “Bist du ganz sicher?” und sogar Anweisungen: “Bleib so, wie du bist!”. Da ist mir wieder einmal aufgefallen, wie oft einem das Umfeld seine Ansichten und Meinungen aufdrücken will, sogar wenn deine Entscheidung gar keinen Einfluss auf andere hat. Ich meine: Hallo? Warum sollte ich jemand anderen über meinen Körper bestimmen lassen?

My way

Bei mir haben solche Reaktionen schon immer genau das Gegenteil ausgelöst: “Jetzt erst recht!” war mein Motto. Ich bin noch immer ein ziemlicher Dickkopf, auch wenn sich das mit dem erwachsen werden etwas verringert hat. In manchen Situationen fällt es mir trotzdem schwer ich zu bleiben, das zu sagen, zu machen, was ich eigentlich will. Auch dann wenn ich weiß, dass es nicht so gut ankommen wird. Mittlerweile schaffe ich es in den meisten Fällen berechtigte von unberechtigter Kritik zu unterscheiden.

Bedingte Liebe

Keine Frage, in einigen Situationen ist Kritikfähigkeit sehr wichtig. Aber ich glaube in unserer Gesellschaft wachsen gerade Mädels schnell mit dem unterbewussten Glaubenssatz auf: Ich muss gefallen! Und wenn dieser nicht aufgearbeitet wird, gibt jede Generation ihn an die nächste weiter. Die Mutter hat also keine Schuld, wenn sie nicht in der Lage ist ihrer Tochter bedingungslose Liebe zu schenken, weil sie es selbst nicht so erfahren hat. Der Vater kann also gar nicht anders, als besonders begeistert zu sein, wenn sein Sohn Fußball spielt und weniger, wenn er Opernsänger werden will. Du weißt was ich meine, es geht nicht um Schuld, sondern darum den Kreislauf zu durchbrechen. Wäre es nicht cool, wenn irgendwann jeder den anderen so akzeptieren könnte, wie er ist und dadurch niemand mehr ausgeschlossen wird, nur weil er/ sie von der Norm abweicht?

 COMMUNITY
Was hast du in deinem Leben schon entgegen aller Erwartungen gemacht?

 

 

 Mach doch was du willst!

Wenn du also das Bedürfnis hast schwarzen Nagellack zu tragen, deine Haare kurz zu schneiden, mit 18 Jahren Barbie zu spielen, oder was weiß ich für “verrückte” Sachen: Go for it! Es ist dein Leben und du solltest dich nicht von den Leuten davon abbringen lassen deine Liebe auszuleben. Du kannst dankbar und froh sein, wenn du eine Passion von dir gefunden hast. Nur so kann sich das Potenzial das du in dir trägst voll entwickeln und das Wichtigste: Du kannst glücklich werden!

 

 

Ich habe also zu meiner Familie gesagt, dass ich sie respektiere und dass sie das Recht auf ihre eigene Meinung haben. Trotzdem ist es meinen Körper, über den nur ich bestimmen kann und mit dem ich machen kann, was immer ich will. Mir gefällt ein Tattoo, deshalb lasse ich es mir stechen, fertig. Ich wollte diese Erfahrung in meinem Leben machen und das habe ich getan (vielen Dank by the way an Hamburg City Ink für mein veganes Tattoo). Es gibt keinen Grund für mich Schuldgefühle zu haben. Jetzt wo ich es habe, bin ich sehr glücklich und das ist die Hauptsache. Übrigens habe ich mir mein Sternzeichen (Widder) und mein Aszendent (Skorpion) stechen lassen. Nicht weil ich sehr abergläubisch bin oder meinem Horoskop eine wahnsinnig große Bedeutung beimesse, sondern weil ich die Bedeutung und die Charaktereigenschaften die dahinter stehen toll finde und sie auf mich ziemlich genau zutreffen.

 

Love, Julia

 

Mehr Input um deine Grenzen zu erkennen und zu überwinden: https://postvonjulia.de/ueber-seine-grenzen-hinaus-gehen

Podcasts können deine Gedanken verändern!: https://postvonjulia.de/tag/podcast

Ich über mich: https://postvonjulia.de/ueber-mich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.