Weihnachts Bucket-List

Weihnachts Bucket-List

Dear you,

Juhu! In einem Monat ist schon Weihnachten! Und passend habe ich mit 24 Dinge für dich überlegt, die du als Weihnachtsfan vor dem Fest erleben solltest, um die sinnliche Adventszeit voll auszuschöpfen. Schließlich heißt es hinterher immer: So schnell ist alles wieder vorbei. Und die Gelegenheit kommt schließlich auch nur einmal in 365 Tagen. Ganz viel Spaß mit diesem interaktiven Adventskalender, der dich bestimmt in Stimmung bringt.

1: Kerzen anzünden

2: Plätzchen backen

Rezept für diese Plätzchen findest du hier.

3: Wahlweise Last Christmas oder All I Want For Christmas Is You hören (… und mitsingen?!)

Wenn du jetzt denkst: “Oh Gott, ich kanns nicht mehr hören!”, wird es Zeit mal was Neues auszuprobieren. Hast du überhaupt je den Text von Oh Tannenbaum vollständig gekannt? Ab der zweiten Strophe fängst bei mir immer an zu haken. Oder spiel Last Christmas doch mal auf einem Instrument, schnuppe ob du je Gitarre oder Klavier gelernt hast. Mit einem YouTube Tutorial und etwas Zeit eignet man sich ein Lied ziemlich schnell an. Und vor allem lernst du es aus einem ganz neuen (Hör-)Winkel kennen. Dann ist die ewige Jahre wieder – Leier plötzlich fast verschwunden.

4: Eislaufen gehen (wie in Rocky I)

5: Mit Freunden auf den Weihnachts-/ Christmarkt gehen

6: An gute Zwecke spenden

Zum Beispiel hier: https://www.weltfreund.at/

7: Den Tannenbaum kaufen und schmücken

Warum nicht mal wieder auf einen richtig alten, traditionellen Weihnachtsbaum-Verkauf gehen, anstatt schnell den günstigsten im Baumarkt mitzunehmen? Oder noch Schlimmer: Einen künstlichen Plastikbaum. Auch was den Schmuck betrifft, muss doch nicht jeder Trend gleich aufgegriffen werden. Lieber zurück zur Tradition. Ein paar (echte) Kerzen, ein paar rote Kugeln, einen Stern auf die Spitze – reicht doch und lässt dem Baum seine eigene natürliche Schönheit.

8: Eine weihnachtliche Geschichte aus deiner Kindheit lesen und fühlen

9: Frischen Tannenzweigduft riechen

10: Eine Karte an einen alten Freund schreiben

11: Sich aufschreiben, warum man Weihnachten feiert

12: Seinen eigenen Atem in der kalten Luft sehen

13: Einem lieben Menschen einen Kuss geben

Weihnachten ist ein Liebes-Fest. Und was gibt es romantischeres als ein Kuss zwischen (hoffentlich) wirbelnden Schneeflocken? Notfalls muss halt der gute alte Mistelzweig wieder herhalten. Wenn du keine Lust auf Romantik hast, freut sich bestimmt auch ein Freund, die kleine Schwester, oder dein Kuscheltier über eine solche Geste. Du findest bestimmt jemanden, dem du Dankbarkeit, Schutz oder Zuneigung ausdrücken möchtest. Gerade diese Jahreszeit weckt in jedem das Bedürfnis nach Zuneigung und Nähe. Ich finde, dass kann eigentlich ganz leicht erfüllt werden … Nur Mut!

14: Eine Priese Zimt in ein völlig unerwartetes Gericht geben

15: Das Weihnachtsessen planen

16: Weihnachtsmann und Co. KG gucken, beim Titelsong mitsingen

17: Yoga und Meditation nutzen, um nicht dem Stress zu verfallen

18: Einen weihnachtlichen Tee kochen und trinken

19: Mal wieder ausschlafen

Gerade Mütter machen sich meiner Erfahrung nach in der Adventszeit mehr Stress als zu genießen. Schade, denn oft bringt eine besinnliche Vorweihnachtszeit viel mehr Glück, als das große Finale am Heiligabend. All die schönen kleinen Traditionen, die dazu gehören… Es ist Zeit sich Zeit zu nehmen. Für sich selbst. Finde also den Punkt, an dem du in deinem Job genug vorgearbeitet hats, das Haus sauber genug geputzt hast, genug Vorbereitungen getroffen wurden (diesen Punkt musst du tatsächlich selbst festlegen, denn theoretisch gibt es kein Ende bei sowas). Und dann tankst du selbst mal wieder Energie, das hast du verdient!

20: Sich ein Outfit für den Heiligabend überlegen

21: Kuschelsocken tragen

22: Ein, zwei, dwei, veä… Glühwein, natürlich alkoholfrei 😉

23: Nüsse knacken

24: Bratapfel machen

Das war dein persönlicher Inspirations-Adventskalender. Ganz nach dem Motto: Erlebnisse sind wertvoller als blinder Konsum. Ein paar Challenges sind auch dabei, schließlich solls nicht langweilig werden und das Glücksgefühl hinterher ist doch auch nicht schlecht. Ich hoffe du bist probierst es mal aus und berichtest mir, was es dir gebracht hat. Eine entspannte Weihnachtszeit wünsche ich!

Love, Julia

Noch mehr Weihnachtsstimmung: https://postvonjulia.de/eine-weihnachts-kurzgeschichte

Tipps für deinen Wunschzettel: https://postvonjulia.de/countdown-laeuft-wunsch-guide

…und was du selbst verschenken kannst: https://postvonjulia.de/countdown-laeuft-top-5-weihnachtsgeschenke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.